Fury in the Slaughterhouse & Freunde – „Time to wonder“


GUTE-URLS

Wordpress is loading infos from wdr

Please wait for API server guteurls.de to collect data from
www1.wdr.de/radio/wdr4/mus...

Hat zwar nichts mit Leuth zu tun, aber ich finde es echt klasse ❤️

Trauern um Ehrenbrudermeister und Altkaiser Toni Thelen

In der Nacht zum 1. April verstarb Ehrenbrudermeister Anton Thelen im Alter von 82 Jahren. Toni war 57 Jahre Mitglied der Bruderschaft und im Schützenzug die Wallenweißen. 1977 war er Minister, 1974und 1984 war er König und 1992 als erster in der 410jährigen Geschichte der Leuther Bruderschaft Kaiser. 1976-1979 war er 4. Brudermeister und von 1996-2012 1. Brudermeister und Vorsitzender der St. Lambertus Bruderschaft. Insgesamt war er 22 Jahre im Vorstand tätig. Auf der Generalversammlung 2012 wurde Toni als Ehrenbrudermeister auf Lebenszeit gewählt.
Die St. Lambertus Bruderschaft trauert gemeinsam mit Seiner Familie, allen Angehörigen und Freunden. Leider können wir Ihn aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie nicht auf seinen letzten Weg begleiten.
Im stillen Gedenken an
Toni Thelen
Ehrenbrudermeister Toni Thelen
St. Lambertus Schützenbruderschaft von 1610 e.V. Nettetal-Leuth
Der Vorstand

Neue Bäume für den Petershof

Die Umgestaltung des Petershofes in Nettetal-Leuth geht auf die Zielgerade. Heute „schwebten“ drei etwa 35 Jahre alte Linden, geliefert von einer örtlichen Baumschule, auf dem Platz ein und verschönern das Gesamtbild nun deutlich. Die Bäume haben bereits einen Stammumfang von ungefähr 60 Zentimetern. Zudem wurde ein Kugelahorn zur Abrundung einer vorhandenen Baumreihe gepflanzt.

Die Linden kompensieren den Wegfall einer Robinie am gleichen Standort, die für die Anlage des Bürgersteiges weichen musste. Bei der Fällung war außerdem festgestellt worden, dass sie im Stamminneren schon von Pilz befallen war. Mit der jetzt durchgeführten Baumpflanzung ist die Umgestaltung Petershof beinahe vollendet. Die Staudenbepflanzung für die Beete erfolgt im Mai.

Neue Bäume Petershof 2020
Foto: Stadt Nettetal

Nettegeflüster #wirbleibenzuhaus

Nettegeflüster

Corona verändert alles, auch das Leben in unserer Stadt.

Die Nettetaler bleiben zu Hause. Die Geschäfte, Cafés, Restaurants, Fitnessstudios, Buchhandlungen haben geschlossen.

Das hat Folgen für die Händler, deren Mitarbeiter und für die Selbstständigen. Viele sind in ihrer Existenz bedroht. Das wird auch unser aller künftiges Leben in der Stadt verändern.

Wenn es die Vielfalt, wie wir sie kannten, in unserer schönen Stadt weitergeben soll, muss man etwas tun.

Daher haben wir die gemeinsame Plattform Nettegeflüster gegründet. Diese Plattform richtet sich einerseits an die Händler, Restaurantbetreiber und Selbstständigen. Sie gibt ihnen die Möglichkeit darzustellen, welchen Service sie trotz Schließung anbieten. Wie bekomme ich meine Brille repariert, eine Freizeitbeschäftigung für mein Kind, dass sich zu Hause langweilt, eine besondere Flasche Wein oder das spannende Buch, ohne anonyme Großhändler zu bemühen.

Andererseits und vor Allem richtet sich die Plattform an alle Nettetaler. Sie werden staunen, was man trotz Corona alles vor Ort lösen kann. Wenn die Nettetaler etwas brauchen, hier finden sie es.

Gleichzeitig können sie durch die Nutzung dieses Service mithelfen, die Existenz ihrer Nachbarn zu sichern und eine lebendige Stadt zu erhalten.

Unter den drei Überschriften

Essen & Trinken

Heimatshoppen

Dienstleistungen

findet man das oben Beschriebene.

Leben
Beinhaltet Tipps zur Alltagsgestaltung in Zeiten von Corona, Podcasts, Videos, Fitnessübungen und Kulturempfehlungen. Hier kann sich jeder beteiligen.

Kidszone
Sind speziell für Kinder ausgesuchte Themen von Basteltipps bis Bilderbüchern

Nettetal hilft
Hier versuchen wir zusammenzustellen, bei wem vor Ort man sich praktischen wie seelischen Beistand holen kann.

Die Plattform ist für alle Beteiligten kostenlos. Interessierte Händler, Gastronomen, Dienstleister etc. nehmen Kontakt mit uns auf unter den auf der Website genannten Mailadressen.

Wir beraten sie bei der Erstellung ihres Eintrags.

Die Nettetaler suchen und finden, was sie brauchen unter

www.nettegefluester.de

Die Seite wird ein lebendiger Marktplatz, der hoffentlich wächst und gedeiht.

So bleiben wir in Kontakt, auch ohne persönliche Begegnung.

Christian Küsters
Petra Wigman-Prigge
Gerd Wagner
Manuel Britsch
Thomas Leuf
Christoph Peters

Spielplatz am Ulmenweg wird neu gestaltet

Die Stadt Nettetal beabsichtigt, den Spielplatz am Ulmenweg in Leuth an neue Bedürfnisse anzupassen und umzugestalten. Im Rahmen der Spielplatzbedarfsplanung fand im Mai vergangenen Jahres eine Zukunftswerkstatt mit Kindern, Eltern und Anwohnern in der Katholischen Kindertageseinrichtung St. Lambertus in Leuth statt. Nach einer Ortsbesichtigung wurden die Kinder kreativ und entwickelten in Kleingruppen Modelle des Spielplatzes. Nachdem zuletzt das Kletterflugzeug demontiert worden war, wurden vor allem Wünsche nach neuen Spielgeräten geäußert, um dort das Spielen wieder attraktiver zu machen. Beispielweise wurden dabei die Spielplatzklassiker Schaukel und Rutschbahn genannt.

Grundidee für den neuen Spielplatz ist die Schaffung eines unverwechselbaren Ortes, wie es mit dem „alten Flugzeug“ am Ulmenweg der Fall war. Hier bot sich die Konzeption eines Themenspielplatzes an, der sich von anderen Spielplätzen unterscheidet und in Verbindung mit dem Standort steht. Für den Erholungsort Leuth eignet sich besonders gut das Thema „Bauernhof“.

Die Besonderheit des Spielplatzes ist nun ein großer Klettertraktor aus Robinienholz mit Rutschbahn, der zum Spielen einlädt und sämtliche Kinderherzen höher schlagen lässt. Zudem gibt es eine kleine Koppel mit zwei Schweinchen als Federtiere. Rustikale Bänke, auf denen je zwei aus Holz geschnitzte Hühner thronen und eine Tisch-Bank-Kombination, bieten den Eltern eine Gelegenheit zum Sitzen.

Darüber hinaus bietet der Spielplatz eine befestigte Fläche, die beispielsweise mit dem Bobby-Car in Form einer Acht befahren werden kann. Der Streckenverlauf führt um zwei kinderfreundliche Blumenbeete. Hier finden die Kinder duftende Pflanzen. Neben den Spielgeräten gibt es einen Spielhügel und ausreichend Platz zum Rennen und Toben. Der Wunsch nach einer Vogelnestschaukel wurde im Entwurf ebenfalls aufgegriffen und komplettiert den Spielplatz. Eine Realisierung ist für den Sommer 2020 vorgesehen.